Geiles Sex Wochenende

Hinweis: Alle Texte, Handlungen & Personen auf dieser Seite sind Fiktion und frei erfunden und eingesendet von unseren Lesern. Sie sollen nicht dienen zu jeglicher Form von illegalen Handlungen.

Hi, ich bin Marc und möchte mit dieser kleinen Geschichte in diesen allzu kontaktlosen Zeiten ein wenig eure sexuelle Fantasie anregen. An einem Freitagnachmittag Mitte März machte ich mich mit meiner Freundin Laura auf den Weg zu meinem Freund Bernhard. Wir wollten zusammen mit seiner Freundin Sandra einen gemütlichen Kinoabend machen und anschließend in unserer Lieblingsbar noch ein paar Cocktails schlürfen. Bernhard und ich kannten uns bereits seit Kinderzeiten, da wir seit der Grundschule in die gleiche Klasse gingen.

Seit Jahren spielten wir im gleichen Verein Fußball und waren nun in der ersten Saison in der Erwachsenenmannschaft. In Kürze standen für uns beide die Abiturprüfungen an, weshalb wir für jegliche Abwechslung neben den Prüfungsvorbereitungen dankbar waren. Unsere beiden Freundinnen gingen in die gleiche Schule und waren eine Jahrgangsstufe unter uns. Als wir bei Bernhard angekommen waren, eröffnet er uns, dass seine Eltern kurzfristig übers Wochenende in ihr Ferienhaus an der holländischen Nordseeküste gefahren seien und er sturmfreie Bude habe.

Laura war auch bereits bei ihm und begrüßte uns herzlich. Apropos sturmfreie „Bude“. Wir wohnten allesamt in einem Vorort mit mehr oder weniger teuren freistehenden Einfamilienhäusern. Zu Marcs zu Hause gehörte im Untergeschoss ein 12 x 6 Meter großer Swimmingpool, in dem wir schon des Öfteren unsere Bahnen gezogen haben. Bernhard schlug vor, die Gunst der Stunde auszunutzen und ein wenig Spaß im Pool zu haben , da seine Eltern nicht vor Sonntagabend zurückkommen würden.

Ich fand seine Idee eigentlich großartig, sagte ihm aber, dass ich ja keine Badehose dabeihabe. „Hey“ sagte Bernhard, „wo ist denn da dein Problem“. „Wir trainieren 3 x die Woche zusammen im Fußballclub und duschen anschließend zusammen, da hast du doch auch keine Badehose an. Und deine Laura hast du doch wohl auch schon nackt gesehen. “ Sandra ergänzte, dass auch sie keinerlei Probleme damit habe, mit uns hüllenlos in den Pool zu springen.

Gesagt, getan. Wir entledigten uns unserer Klamotten und sprangen nach dem Abduschen in den wohltemperierten Pool. Welch ein herrlich befreiendes Gefühl!Bernhard schlug vor, dass wir ein wenig Pool-Volleyball spielen. War das eine ausgelassene Freude. Beim Kampf um den Ball passierte es immer wieder, dass ich sowohl Laura als auch Sandra an ihren festen Brüsten, aber auch in ihrem komplett rasierten Schambereich berührte. Die Kämpfe mit Bernhard gestalteten sich umso härter und Berührungen seines sportlich geformten Körpers als auch seines süßen und wohlproportionierten Lümmels waren unvermeidbar.

Auch ich verspürte von allen Seiten immer wieder äußerst wohltuenden Körper- und Handkontakt an meinem Penis und merkte wie die Lust ihn stattlich anwachsen ließ. Nun schlug Sandra Reiterkämpfe zwischen den Geschlechtern vor. Sie bat Laura unterzutauchen und sie dann auf ihre Schultern zu nehmen. Beim Aufsitzen konnte ich in Sandras wohlgeformtem Hintern bis zu ihrer Rosette sehen. Oh ja! Auch Bernhard forderte mich auf, ihn auf meine Schultern zu laden. Ich tauchte unter und verspürte seinen mittlerweile nicht mehr ganz so entspannten Schwanz in meinem Nacken.

Ggggrrrr!Schon gingen die Kämpfe los und wir ließen natürlich unsere beiden Mädels gewinnen. Als Gewinnerinnen hatten sie einen Wunsch frei. Sie wünschten sie sich von Bernhard und mir, dass wir untertauchten und zärtlich ihren Schamlippen verwöhnen. Puh, nicht leicht die Luft bei dieser Geilheit anzuhalten. Aber ein fantastisches Gefühl, meine Zunge um ihre Vulva kreisen zu lassen und zärtlich aber lustvoll in ihr Vordertürchen zu stoßen. Nachdem ich erneut untertauchte, um meine Laura weiter zu verwöhnen, zog mich Bernhard unter Wasser an meiner Hand zu Sandra rüber.

Nun leckte ich Sandras Lustritze und Bernhard befriedigte meine Laura. Als ich wieder an die Oberfläche kam, küssten sich Sandra und Laura sinnlich ab. Ihren beiden Zungen blitzen immer wieder hervor, was mich total erregte. Plötzlich merkte ich, wie Bernhard mich an meinem mittlerweile deutlich angewachsenen Peitsche zu sich herüberzog und meine Hand zu seinem Prengel führte, um ihn zu bearbeiten. Dann begann er mit äußerst sinnlichen Zungenspielen in meinem Gesicht und auf meinem Oberkörper.

Beim Streifen meiner Brustwarzen ereilte mich jedesmal ein wohliges Gefühl und ich zuckte immer wieder kurz zusammen. Nachdem Sandra bereits Laura auf den Beckenrand gehoben hatte und ihren rotdurchbluteten Schamlippen mit ihren Lippen bespielte, stand Bernhard ihr in nichts nach. Er half mir auf den Beckenrand und leckte liebevoll meinen prallen Hodensack, in dem meine mittlerweile angeschwollenen Eier kaum noch Platz hatten. Langsam arbeitete sich Bernhard küssend und leckend mit seiner sinnlichen Zunge an meinem mittlerweile senkreicht stehenden Schwanz in Richtung meiner Eichel vor.

Mein kleiner Pharao hatte längst neugierig die mittlerweile längst zu kurz gewordene Vorhaut verlassen. Bernhards flinke Zunge umspielte routiniert meine Penisspitze und mit seiner Zungenspitze stieß er immer wieder zärtlich in meine Eichelritze. Nun umschloss er mit seinen Lippen zunächst mit geiler Hingabe meinen Spritzkopf und saugte an ihn, so dass es praller und praller wurde. Immer wieder ließ er das Köpfchen aus seinem Mund entwischen, verstand es aber ihn im nächsten Moment mit seinem Mund erneut einzufangen, was mich von Sekunde zu Sekunde immer geiler werden ließ.

Sandra bearbeitete indes Lauras Schamlippen und Lustritze mit voller Hingabe mit ihrer spitzen Zunge. Zusätzlich stimulierte sie Lauras Klitoris mit ihren Fingern. Immer wieder konnte ich Lauras sinnliches Aufstöhnen vernehmen, was mich noch geiler werden ließ. Wie auf Kommando standen Laura und ich nach einem feuchten Zungenkuss auf und sprangen mit einem gekonnten Kopfsprung ins wohltemperierte Nass. Was für ein herrliches Gefühl, als mein noch erigierter Penis beim Eintauchen den Wasserwiderstand verspürte. Wir tauchten ein ums andere Mal durch die geöffneten Beine unsere Spielgefährten und streiften dabei gegenseitig mit voller Absicht und deutlich vernehmbar deren äußere Genitalien.

Als wir beide wieder an der Wasseroberfläche waren, erblickten wir Sandra auf dem Rücken im Wasser treibend, ihre Beine um Bernhards Hüften gekreuzt. Bernhard hielt sie mit festem Griff zur Stabilität unter ihrem Rücken fest und bearbeitete – liebevoll über sie gebeugt – ihre aus dem Wasser herausschauenden wunderschönen Brüste mit seiner Zunge. Auch ich kreuzte meine Beine um Lauras Hüften und präsentierte ihr – nun ebenfalls auf dem Rücken liegend – meinen lustvollen Prügel.

Beim Anblick von Lauras wohlproportionierten Kolben und ihrer nach oben abstehenden rotbräunlich schimmernden Knospen nahm meine Geilheit immer weiter zu. Laura blies nun zur Offensive. Mit leichten Stoßbewegungen schob ich mein bestes Stück tief in ihren Schlund, um ihn dann bis kurz vor dem Verlassen ihrer Mundhöhle zurückzuziehen. Vor lauter Geilheit konnte ich ein lustvolles Stöhnen nicht unterdrücken. Als Sandra und ich bei diesen hocherotischen Wasserspielchen aneinander vorbeischwebten, lösten wir die Umklammerung unserer Partner.

Sandra dockte nun bei mir an und – wie sollte es anders sein, dockte Bernhard bei Laura an. Mit gemischten Karten gingen die Wasserspielchen nun von neuem los. Die eigenen Empfindungen, aber auch das beobachten des jeweils anderen Pärchens trieben uns alle vier in immer weiter zunehmende Extase. Wo sollte das wohl noch hinführen? .. (to be continued)© 2020 biboybrian69.

Die geilsten sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. sauna-hunter.ru.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (26 Votes, Durchschnitt: 4,50 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf sauna-hunter.ru.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!

50% Rabatt beim Black Friday

auf alle Webcams, Videos & Bilder!

Jetzt sparen!



"erotische geschichten vergewaltigung""lexxi roxx""wichsen im bus""jenny frankhauser nackt"inzest-geschichten"lucycat porno""sex geschichten""mutter ficken geschichten""katja krasavice free porn""erotische bildergeschichten"erotischegeschichten"sexgeschichten teen""fick meine frau"bestesexgeschichten"erotische geschichte tante""sexgeschichten bruder""fkk frau""pissen sex""lexi rox""geile sexgeschichten com""tiersex geschichten"sexschopmannfürmann.com"erotische geschichten partnertausch""doggy bee""schöner fick"dirtychatsexgeschichten.net"lucy cat porno""mutti ficken""private sexgeschichten""sex geschcihten"orion-geschichten"teen arschfick""opa sexgeschichten""erotische geschichten fkk""sex zum frühstück""sex fkk""öffentlich wichsen""fkk sex geschichten""bi sex""sex geschichten""sexgeschichten massage""lesben sex geschichten""geiler sex""zusammen masturbieren""gratis fickgeschichten""sexgeschichten zum lesen""versaute geschichten""geile sexstellungen""dreier sex""sexgeschichten geschwister""sex mit füßen""erotische inzestgeschichten""perverse sexgeschichten""sexgeschichten für frauen""erotische geschichten schwester"sexgeschichten.com"sex mit der mutter""sauna sex""oma fkk""hardcore sexgeschichten""nasse votze""sexgeschichten hart""sex in latex""sexgeschichte anal"julia18darf"katja krasavice nummer"sexgschichten"sexgeschichte gangbang""anni angel club"www.inzest.com